Stile von Cocktailkleidern für diesen stilvollen Look

Ein normales Cocktailkleid ist perfekt für formelle und zwanglose Treffen. Es kann knielang oder sogar etwas länger oder kürzer sein. Wenn Sie speziell in Bezug auf den Ausschnitt sind, können Sie immer für trägerlose, ärmellose, Spaghetti-Träger, eine Schulter oder aus der Schulter Kleider nach Ihrer Körperform gehen.

Blau Tüll Herzausschnitt A-Linie/Princess-Linie Kurz/Mini Cocktailkleider

Cocktailkleid-Stile, in denen Sie versuchen können, Ihrem Aussehen einen stilvollen Look zu verleihen: 1.Sie können ein wunderschönes Kleid mit Pailletten-Ausschnitt probieren. Dieser Ausschnitt hat ein sehr formloses und hängendes Muster. Diese Art von Kleid wäre für große Cocktail Shindig geeignet. 2. Eine knielange Spaghetti geschnallt Cocktailkleider würden Sie absolut wie eine Million Dollar aussehen. Schöne Verzierungen am Mieder erscheinen auf jeden Fall wunderbar. 3. Rot ist definitiv die ideale Farbe für fast jede Party. Ein fabelhaftes, rotes, dünnes Minikleid mit Spaghettiträgern, das von attraktiven Pailletten durchzogen ist, lässt Sie sicher einem Stern ähneln. 4. Trägerlose Ausschnitt haben einen gewissen Glamour über sie und Gelb wird sicherlich vermitteln. die fröhliche Helligkeit zu deinem Aussehen. Dieses Design ist definitiv für Ihre am meisten erwarteten Cocktail-Party. 5. Ein schwarzes Hemd Kleider ist ein Muss in Ihrem Schrank. Es ist praktisch für alle Arten von Funktionen. Es ist ein sehr beliebter Stil und eignet sich völlig für eine normale Cocktail Soiree.

Eine Frau muss an jedem Teil ihres Körpers arbeiten, um ansprechend zu wirken. Am Ende ist es das Kleid, das, wenn es richtig getragen wird, das perfekte Bild vervollständigt. Von den verschiedenen Aspekten einer Dame wie dem Haar oder dem Make-up oder den Modeaccessoires lockt das Damen-Ensemble und hilft, Interesse an der Menge zu wecken. Faviana Style: 6564 ist ein Celebrity Cocktailkleid. Stilvoller Perlenchiffon mit Rüschen am Rücken und Strassbändern. Dieses weich fließende Kleid ist wunderbar von vorne oder sogar hinten durch die perfekte Menge an Strass und Kristall Details hervorgehoben. Es ist erhältlich in Elfenbein, Pflaume, Cerise, Schwarz / Silber und Marine.

Posted in Kleider | Tagged | Leave a comment

Der Kokosöl-Hack Gigi Hadid schwört auf glänzendes Haar

Der Kokosöl-Hack Gigi Hadid schwört auf glänzendes Haar

Es gibt wenige Dinge, die nie aus der Mode kommen und Kokosnussöl ist einer von ihnen. Seine Multitasking-Kräfte sind unübertroffen und es fühlt sich an, als ob wir nie neue Wege finden, es zu benutzen. Wir haben poetisch darüber gesprochen, wie es ein Glücksfall für Haare aller Texturen sein kann, aber laut Gigi Hadid ist es besonders effektiv, diesen kamerafähigen Glanz hinzuzufügen, wir sehen sie auf und neben dem Laufsteg.

In einem kürzlich im Interview mit dem W Magazine veröffentlichten Interview verrät das 22-jährige Model, dass sie, wenn sie nicht sehr beschäftigt ist, eine Pause macht, um sich die Haare zu waschen und Kokosöl für ein paar Tage in ihren Strähnen sitzen zu lassen. Es ist nicht gerade hygienisch, je nachdem, wie oft Sie shampoonieren, aber das Ergebnis ist eine Leuchtkraft der nächsten Stufe, die den Kopf nicht so wiegt, wie es ein Spray oder ein Öl tun könnte.

”Wenn ich frei habe, mache ich Kokosnussöl in meinen Haaren und ich lege es einfach in ein Brötchen und wasche es nicht”, sagte sie. ”Du kannst natürlich duschen. Aber halt deine Haare für drei Tage in einem Brötchen, behalte das Kokosnussöl und halte es einfach hoch, und dann am Ende, wenn du alles ausspülst. ”

Wir wissen, was Sie denken: Das ist viel Kokosöl. Vielleicht ist der wichtigste Schritt von Gigi’s Hack, Shampoo zuerst auf dein mit Kokosnussöl getränktes Haar aufzutragen, dann wieder zu spülen und zu Shampoo. Dies stellt sicher, dass Sie danach keine fettigen Rückstände mehr verarbeiten müssen.

”Wenn du zuerst wässerst”, sagt sie, ”dann geht das Shampoo nicht rein und deine Haare sind noch ölig.”

Und so geht unsere Liebesbeziehung mit Kokosnussöl weiter.

Posted in Schönheit | Tagged | Leave a comment